⭐️ Und nochmal Plätzchen... ⭐️

Heute habe ich mit Hilfe meiner Männer Plätzchen mit Himbeerfüllung gebacken. 
Man kann sie aber auch mit folgenden Zutaten füllen:
* gehackte Wallnüsse und Aprikosenmarmelade
* Lemoncurd
* Erdbeermarmelade
usw.
Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 
So, nun aber erst zum Rezept!
Ihr braucht:
160 g zimmerwarme Butter
160 g Frischkäse
    1    Prise Salz
  90 g Zucker
     1   Vanilleschote
     4   Eigelb
280 g Mehl 
          Himbeermarmelade
          Puderzucker 

Und so geht es:
Die Butter, den Frischkäse, Zucker, das Mark einer Vanilleschote und einer Prise Salz zu einem Knetteig verarbeiten. Dann das Eigelb und das Mehl unterrühren. Den Teig gut durchkneten und für mindestens 2 Stunden in Folie eingerollt im Kühlschrank lagern. 
Nach der Kühlzeit wird der Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und mit der gewünschten Füllung bestrichen. Jetzt wird eine Rolle gemacht, wie z.B. bei Biscuitteig und die Naht bleibt am Schluss unten. Der Teig kommt wieder für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. Der Teig hat nun die richtige Konsistenz zum Schneiden. Ihr schneidet die Rolle in fingerdicke Scheiben. 
Der Backofen wird auf 160 Grad C (Umluftherd) vorgeheizt und die Plätzchen werden ca. 12-15 Minuten gebacken. 
Haltbar sind sie ca. 3 Wochen,allerdings in einer Dose mit Pergamentpapier als Zwischenlage. 
Lasst es euch schmecken!!

                  Himbeerfüllung 


                Lemoncurdfüllung 




Kommentare

Beliebte Posts