Karnevalskapp Qualle / Jellyfish Anleitung /Tutorial

Tackern ist das neue Nähen...

Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür und somit steigt bei mir die Anzahl der Aufträge, aber auch für mich bin ich nicht untätig.
Bei meiner Freundin in Darmstadt bin ich zu einer Karnevalssitzung (JA! Dort wird auch gefeiert!) unter dem Motto : "Unter dem Meer" eingeladen.
Leider kam die Anfrage recht kurzfristig, also musste eine schnelle Lösung her. 
Man braucht dazu nur:

  1. einen alten mexikanischen Hut
  2. Blisterfolie
  3. Schere
  4. verschiedene Stoffe
  5. Weihnachtslametta
  6. Glow in the dark Farbe
  7. Schaumstoff oder ähnliches, um den Hut zu vergrößern UND:
  8. einen TACKER
Das wichtigste Werkzeug bei diesem Kostüm!

Ihr geht wie folgt vor:



  1. Der Hut wird entweder auf die Fläche, die den Hut vergrößern soll aufgenäht oder aber mit Heißkleber aufgeklebt. Dabei immer aufpassen, dass man sich nicht die Finger verbrennt.


2. Ihr schneidet euch die Blisterfolie in ca. 10cm breite längliche Streifen





                                      

3. Die Folie wird schneckenförmig um den Hut drappiert und bei Bedarf gerackert. Keine Angst, man wird die Tacker später nicht mehr sehen. Anschließend streicht ihr "Glow in the dark" Farbe auf die Folie. Am Besten nicht überall. Ihr könnt euch ein Muster ausdenken,oder aber ihr nehmt die vorgegeben Ausbuchtungen des Hutes zu Hilfe. Durch die Blisterfoliennoppen sieht es schön unregelmäßig aus.



                                     

4. Zum guten Schluß kommen noch die Tentakel an die Krempe. Ich habe noch den Rest der Blisterfolie und alte Stoff- , Tüll- und Chiffonreste verwendet.
Die "gezwirbelte" Optik ergibt sich automatisch durch den Zuschnitt.
Ihr müsst dafür wie ein Schneckenhaus immer im Kreis schneiden, aber NICHT abschneiden ↺.
Es ist so ähnlich, wie beim Apfel schälen. Die Bänder werden an der Krempe fest getackert. Ich habe anschließend noch von der Leuchtfarbe leichte Reflexe entlang der Tentakel gesetzt.

Wie ihr seht, dauert es bis auf die Trocknungszeit nicht lange, sich ein Kostüm zu basteln.

Ich hoffe, dass ihr inspiriert seid und schickt doch ruhig mal eure Ergebnisse.




Kommentare

Beliebte Posts