Maastricht

Shalömchen Zusammen!

Heute will ich euch nichts genähtes, sondern das schöne Maastricht zeigen.

Da Köln nur einen Katzensprung von Maastricht entfernt lieg, nutze ich gerne mal einen freien Tag um dort zu shoppen und Stoff zu kaufen.
Es ist nicht DER Stoff, der einem als erstes durch den Kopf geht, wenn man an Holland denkt, sondern Stoff zum Nähen. Ich bin vor fast 30 Jahren durch Zufall freitags auf den Stoffmarkt nach Maastricht gekommen und bin ihm seitdem verfallen.
Wenn ihr ausgefallene Stoffe, Deko-, Polster-, Bekleidungsstoffe oder auch Kurzwaren sucht : VERGESST das Internet und fahrt nach Maastricht! Alternativ gibt s noch 2x imJahr einen Stoffmarkt in Kerkrade, der auch großartig ist.
Rund um das Rathaus findet man diverse Stoffhändler , die Stoffe in verschiedensten Qualitäten anbieten. Vom billigen Coupon für 2,-€ bis zu hochwertiger Couture Ware wird dort alles geboten.



Weiterhin gibt es dort Gemüse und diverse Fischstände, die einem das Wasser im Mund zusammen laufen lassen.


Anschließend lohnt sich immer eine kleine Shopping Tour durch diverse nette kleine Lädchen.
Wer dann noch weiter Lust auf Shopping hat , für den lohnt sich der Weg auf die andere Seite der Maas nach Wyck. In Wyck sind viele kleine Kunsthandwerker ansässig  und nette Restaurants. Wer schöne Fahrräder sucht, wird am Hauptbahnhof fündig. Direkt im Bahnhofsgebäude befindet sich ein großes Fahrradgeschäft, welches Räder verkauft aber auch verleiht. Die Beratung ist hervorragend.
Nicht weit vom Bahnhof entfernt befindet sich das Bonefanten Museum. Es ist ein Gebäude von Aldo Rossi und beherbergt alte und zeitgenössische Meisterwerke. 

Abschließend möchte ich euch noch De Brandweer Kantine in Maastricht ans Herz legen. In dem ehemaligen Gebäude der Feuerwehr kann man abseits der Frikandel und Pommes Meile sehr gut essen. Es gibt eine gute Auswahl an vegetarischen und auch fleisch- oder fischlastigen Gerichten.
Dort finden öfter Veranstaltungen statt.




Kommentare

Beliebte Posts